Archiv für November 2008

 
Abgelegt in Fiat 500, nach Model

Fiat 500 siegt abermals bei der -Auto Trophy-

Mittwoch, 26. November 2008 um 23:34 Uhr
von hfichtner

Jedes Jahr wählen die Leser des Fachmagazins „Auto Zeitung“ ihre Favoriten unter den in Deutschland erhältlichen Fahrzeugen. Wie schon im Vorjahr haben sie bei der Wahl zur „Auto Trophy 2008“ den Fiat 500 zum besten Kleinwagen (Importwertung) gekürt.

„Einen Titel zu verteidigen, ist meistens schwerer, als ihn zum ersten Mal zu gewinnen“, freut sich Manfred Kantner, Vorstandsvorsitzender der Fiat Group Automobiles Germany AG, über die Auszeichnung, die im Rahmen einer Abendgala im Berliner Meilenwerk verliehen wurde. „Die erneute Auszeichnung mit der Auto Trophy bestätigt, dass der Fiat 500 keine vorüber gehende Modeerscheinung ist, sondern dauerhaft ganz oben in der Publikumsgunst steht.“ » weiterlesen

 
 
Abgelegt in Freestyle Team

Fiat Freestyle Team unterstützt -Retten macht Schule-

Mittwoch, 26. November 2008 um 23:31 Uhr
von hfichtner

Unter dem Motto „Retten macht Schule“ bringt die renommierte Björn Steiger Stiftung die Bedeutung von Erste-Hilfe-Kenntnissen ins öffentliche Bewusstsein. Prominente Unterstützer der Kampagne sind neben dem siebenmaligen Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher sowie den Schauspielern Sonya Kraus, Kim Fischer und Alexander Mazza jetzt auch zwei Mitglieder des Fiat Freestyle Teams. Snowboarder Christophe Schmidt und Windsurfer Florian Jung stellen sich in den Dienst der Aktion, die als Ziel einen jährlichen Lebensretter-Ausbildungstag für Schüler aller siebten Klassen hat.

Schmidt und Jung unterstützen als Paten u. a. den Internet-Auftritt der Erste-Hilfe-Kampagne (www.retten-macht-schule.de) und treten außerdem in einem Werbespot auf, der ab Dezember 2008 im Kino läuft. Der kurze Film vermittelt die Bedeutung von Erste-Hilfe-Kenntnissen bereits bei Jugendlichen. Durch entsprechende Schulungen, für die eine Million Übungspuppen zur Verfügung gestellt werden, können schon Zwölfjährige in die Lage versetzt werden, z. B. durch eine klassische Herz-Lungen-Wiederbelebung im Notfall Leben zu retten.

 
 

Fiat Ducato mehr als zwei Millionen Mal gebaut

Mittwoch, 26. November 2008 um 23:27 Uhr
von hfichtner

Der vielseitig einsetzbare Transporter wird seit 1981 bereits in drei Generationen gebaut. Vom aktuellen Modell stehen mehr als 2.000 Versionen zur Auswahl.

Der Fiat Ducato hat einen weiteren Meilenstein passiert: Mitte November rollte das zweimillionste Exemplar aus der Montagehalle im italienischen Val di Sangro. 27 Jahre nach der Präsentation der ersten Modellgeneration unterstreicht diese beeindruckende Zahl die Position des Fiat Ducato als einer der beliebtesten Transporter auf Europas Straßen. Zum Favoriten nicht nur von Behörden, Handwerkern, Kurierdiensten, Fuhrparkverwaltern und Aufbauherstellern machen den Größten in der Modellpalette von Fiat Professional seine überlegene Wirtschaftlichkeit, das moderne Design, die innovativen Ausstattungsinhalte und seine hohe Vielseitigkeit. Aktuell haben Kunden werksseitig die Auswahl aus über 2.000 Varianten. » weiterlesen

 
   
   
 

Grande Punto durchbricht die Eine-Million-Marke

Dienstag, 25. November 2008 um 23:36 Uhr
von hfichtner

Er ist in der Karosseriefarbe Exotica Rot lackiert und bereits auf dem Weg zu seinem zukünftigen Besitzer in Großbritannien – im süditalienischen Werk Melfi lief jetzt der 1.000.000ste Fiat Grande Punto vom Band.

Der Bestseller in der Modellpalette der italienischen Marke knüpft damit nahtlos an den Erfolg seines Vorläufers an. Die erste Baureihe des Fiat Punto wurde in ihrer ersten Serie zwischen 1993 und 1999 über 3,5 Millionen Mal gefertigt. Auch die zweite Serie überschritt die Drei-Millionen-Marke und die aktuelle Baureihe ist nun auch auf dem besten Wege. » weiterlesen

 
 
Abgelegt in autobild.de, News

Die Esse Motor Show

Dienstag, 25. November 2008 um 02:20 Uhr
von autobild.de

Die Fiat-Marke Abarth kommt mit dem 500 esseesse zur Essen Motor Show 2008. Satte 160 PS werkeln unter dem Sahnehäubchen. Die Fahrleistungen waren bislang geheim – hier erfahren Sie alle Details!

autobild.deKompletten Artikel bei AUTO BILD lesen:
Die Esse Motor Show
 
 
Abgelegt in Abarth, News

Abarth auf der Essen Motor Show 2008

Montag, 24. November 2008 um 23:31 Uhr
von hfichtner

Deutschland-Premiere des 160 PS starken Abarth 500 esseesse auf der Essen Motorshow. Außerdem ist das Performance-Upgrade nun auch für Abarth Grande Punto verfügbar.

Die beiden Topversionen des Modellprogramms stehen im Mittelpunkt der Präsentation von Abarth auf der Essen Motor Show (29. November bis 7. Dezember 2008). In einer Deutschland-Premiere zeigt die italienische Traditionsmarke den Abarth 500 esseesse, der mit seinem 117 kW (160 PS) starken Turbomotor seinem Namenszusatz Super Sport – im Italienischen abgekürzt esseesse – mehr als gerecht wird. Ebenfalls mit dem Performance-Upgrade im Zeichen des Doppel-S aufgewertet ist der Abarth Grande Punto. In der spezifischen Konfiguration für den Abarth Grande Punto esseesse leistet der 1.4-Liter-Vierzylinder sogar 132 kW (180 PS). Pünktlich zum 100. Geburtstag von Firmengründer Karl Abarth baut die Marke mit dem legendären Skorpion im Logo damit ihre Ausnahmestellung im Segment der kompakten Sportwagen weiter aus. » weiterlesen

 
 
Abgelegt in autobild.de, News

Heiße Kiste

Dienstag, 18. November 2008 um 02:20 Uhr
von autobild.de

Der „Powerplay Extreme“ im heißen Abarth-Design ist ein echter Hingucker – und er soll richtig schnell sein. Der Renn-PC mit Intel-Innenleben kommt in Italien am 15. Dezember 2008 auf den Markt.

autobild.deKompletten Artikel bei AUTO BILD lesen:
Heiße Kiste
 
 
Abgelegt in Fiat 500, nach Model, News

LIMA AWARD für den Fiat 500 WE LOVE

Montag, 10. November 2008 um 19:21 Uhr
von hfichtner

Mit dem LIMA AWARD für das beste Lizenzprodukt des Jahres 2008 ist der Fiat 500 WE LOVE ausgezeichnet worden.

Der Preis ging an die Lizenzagentur MM MerchandisingMedia der ProSiebenSat1 Group, die in Kooperation mit der Fiat Group Automobiles Germany AG eine limitierte Auflage des italienischen Kult-Cars konzipiert hatte. 500 Exemplare des „Auto des Jahres 2008“ wurden mit der gleichnamigen Lifestylemarke von ProSieben gebrandet und im Januar 2008 angeboten. Diese limitierte Auflage war innerhalb weniger Wochen ausverkauft. Ein Erfolg, der Frank Thomas Dietz, Leiter Marketing und Markenmanagement Fiat Group Automobiles Germany AG nicht überrascht: „Wir waren von Anfang an von dieser Zusammenarbeit mit ProSieben überzeugt und sehen diese Auszeichnung als Beweis für ein durchdachtes, markenadäquates sowie einzigartiges Co-Branding zwischen Medium und Automobilmarke.“

 
 
Abgelegt in Motorsport, News

Fiat sponsert weiter Fiat Yamaha Team bei MotoGP

Montag, 10. November 2008 um 19:09 Uhr
von hfichtner

Fiat engagiert sich weiter im Motorradrennsport und hat die Partnerschaft mit dem Fiat Yamaha Team um zwei Jahre verlängert.

Der italienische Automobilhersteller sponsert seit 2007 den Auftritt des Fiat Yamaha Teams bei der MotoGP mit großem Erfolg. In der MotoGP 2008 fuhren die beiden Fahrer des Fiat Yamaha Team von Sieg zu Sieg, Superstar Valentino Rossi errang den Weltmeister-Titel, der junge Spanier Jorge Lorenzo wurde zum „Newcomer des Jahres“ gewählt und das Team selbst gewann die Konstrukteurswertung. Erfolge, mit denen Fiat und Yamaha Sportgeschichte schreiben.

„Wir freuen uns die erfolgreiche Partnerschaft für weitere zwei Jahre fortsetzen zu können“, sagt Lorenzo Sistino, CEO Fiat Automobiles SpA. „Mit unserem Engagement bei Yamaha sprechen wir junge Leute an und sind offen für deren Interessen und Leidenschaften.“

 
 
Abgelegt in autobild.de, News

Wer ist super?

Freitag, 7. November 2008 um 02:20 Uhr
von autobild.de

Diesel im Gegenwind: Sein Verbrauchsvorteil schrumpft, die Kosten gehen hoch. Dazu werden die Benziner immer besser, selbst das Verwöhndrehmoment bleibt nicht mehr dem Diesel vorbehalten. Dennoch – passé ist er noch lange nicht.

autobild.deKompletten Artikel bei AUTO BILD lesen:
Wer ist super?