Archiv für Juli 2009

 
Abgelegt in autobild.de, News

Erste Bilder des frischen Grande Punto

Donnerstag, 30. Juli 2009 um 15:20 Uhr
von autobild.de

In Sachen Geheimhaltung läuft es bei Fiat nicht rund. Erst tauchten Bilder des neuen Alfa 149 auf, jetzt zeigt sich der überarbeitete Fiat Grande Punto nackt im Netz – lange vor der offiziellen IAA-Premiere.

autobild.deKompletten Artikel bei AUTO BILD lesen:
Erste Bilder des frischen Grande Punto
 
 
Abgelegt in autobild.de, News

Sexy und cool

Montag, 27. Juli 2009 um 14:20 Uhr
von autobild.de

Seit einiger Zeit fährt Elle MacPherson einen Fiat 500. Jetzt probierte das „The Body“ genannte Supermodel in London einen offenen 500C aus. Ihr begeisterter Kommentar: „sexy und cool“.

autobild.deKompletten Artikel bei AUTO BILD lesen:
Sexy und cool
 
 
Abgelegt in autobild.de, News

Ein zäher Italiener

Samstag, 25. Juli 2009 um 15:20 Uhr
von autobild.de

Schlapper Motor, standfeste Technik: Der Fiat Grande Punto kommt mit seinem kleinen 1,3-Liter-Diesel zwar schwerfällig in die Gänge, beim AUTO BILD-Dauertest über 100.000 km aber nicht aus dem Tritt.

autobild.deKompletten Artikel bei AUTO BILD lesen:
Ein zäher Italiener
 
   
   
 
Abgelegt in autobild.de, News

Die Auto-Zwerge

Freitag, 10. Juli 2009 um 13:20 Uhr
von autobild.de

Zur Zeiten der Wirtschaftskrise sind sparsame Kleinwagen extrem gefragt – egal ob neu oder gebraucht. Drei- bis vierjährige Kleinwagen werden weit über Listenpreis gehandelt. Was taugen Toyota Aygo, VW Fox, Ford Ka & Co als Gebrauchtwagen?

autobild.deKompletten Artikel bei AUTO BILD lesen:
Die Auto-Zwerge
 
 
Abgelegt in Fiat 500, nach Model, News

Fiat 500 feiert Geburtstag mit Flashmob-Aktion

Freitag, 3. Juli 2009 um 10:31 Uhr
von hfichtner

g_if_fiat500_061Weltweit finden spontane Feiern zu Ehren des italienischen City-Flitzers statt. In München ist der deutsche Schauplatz des ungewöhnlichen Happenings.

Sie verabreden sich über das Internet, mittels Handy oder durch Mund-zu-Mund-Propaganda. Zum vereinbarten Zeitpunkt treffen sie sich irgendwo auf einem öffentlichen Platz und starten gemeinsam eine Aktivität, deren Inhalt zwischen lustig und skurril schwankt. Bevor die unbeteiligten Passanten so richtig verstanden haben, um was es geht, hat sich der Spuk meist schon wieder aufgelöst. Erst langsam dämmert ihnen: Wir sind gerade Zeuge eines sogenannten Flashmobs gewesen.
» weiterlesen