Abgelegt in Abarth, News

Abarth Punto Scorpione: Wappentier mit 180 PS

Mittwoch, 25. April 2012 um 20:30 Uhr
von hfichtner

Spektakuläres Sondermodell weltweit auf 199 Exemplare limitiert
Sportive Lackierung und 18-Zoll Räder zeigen die Rennsportgene

Abarth erweitert seine Produktpalette um ein besonders exklusives und spektakuläres Sondermodell: Den auf weltweit 199 Stück limitierten Abarth Punto Scorpione. Das jüngste Produkt der traditionsreichen Marke mit dem legendären Skorpion im Wappen ist ausgerüstet mit einem 132 kW (180 PS) starken Turbo-Benziner und wird ausschließlich in sportiver Lackierung „Nero Scorpione“ angeboten.

Mit dem neuen Abarth Punto Scorpione stellt der Turiner Veredler seine Kompetenz im Bau erschwinglicher Sportwagen erneut unter Beweis. Dabei wird die sportliche Anmutung optisch durch einen über Dach und Motorhaube laufenden Streifen in Matt-Schwarz unterstrichen. Eine Farbgebung die sich auch bei den 18-Zoll-Leichtmetallfelgen – bestückt mit Sportreifen der Dimension 215/40 R18 – und den Abdeckkappen der Außenspiegel wiederfindet. Je nach Produktionsnummer sorgen Rot oder Gelb lackierte Bremssättel für den farblichen Kontrast.

Der Abarth Punto Scorpione wird von einem 1.4-Liter-Turboaggregat mit  vollvariabler MultiAir-Ventilsteuerung angetrieben. Dank seiner Leistung von 132 kW (180 PS) beschleunigt der Abarth Punto Scorpione in 7,5 Sekunden auf Tempo 100. Das maximale Drehmoment beträgt 270 Nm bei 2.500 Umdrehungen, es wird durch ein Sechsgang-Schaltgetriebe auf die Vorderräder übertragen. Damit erreicht der Abarth Punto Scorpione eine Höchstgeschwindigkeit von 216 km/h.

Fahrwerk und Bremsen wurden der Motorleistung angepasst. Für optimales Fahrverhalten sorgen spezielle, in ihrer Wirkung variable Stoßdämpfer von Koni mit „Frequency Selective Damping“-Technologie. Gemeinsam mit den verkürzten Federn verhilft das Fahrwerk dem Abarth Punto Scorpione zu perfekter Straßenlage. Es stammt ebenso aus dem werksseitigen Veredelungsgprogramm von Abarth wie die High-Performance-Bremsanlage, die auf gelochten, innenbelüfteten und schwimmend gelagerten Scheiben vorne sowie auf gelochten Scheiben an der Hinterachse basiert.

Im Cockpit verbreiten die gewichtsoptimierten und mit rutschfestem schwarzem Stoff bezogenen Schalensitze „Abarth Corsa by Sabelt“ authentische Rennatmosphäre. Das aus Edelstahl gefertigte Pedalset und die Einstiegsleisten sowie die speziellen Fußmatten unterstreichen den sportlichen Charakter des neuen Abarth Punto Scorpione und verbreiten im Cockpit das für Abarth typische Sportflair.
Der neue Abarth Punto Scorpione kostet 24.514 Euro.
Abarth Punto Scorpione
Kraftstoffverbrauch kombiniert l/100 km: 6,1. CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 142.

Alle Verbrauchsangaben und Emissionswerte nach RL 80/1268/EWG.

 

Ein Kommentar zu “Abarth Punto Scorpione: Wappentier mit 180 PS”


  1. kurzii schrieb am 29. Mai 2012 um 14:30

    Habe auf Motorvision einen sehr ähnlichen Artikel gelesen! (http://www.motorvision.de/artikel/abarth-punto-scorpione-wappentier-mit-180-ps,15639.html)
    Ist echt wunder schön der Abarth Punto Scorpione



Sie wollen den Artikel kommentieren?

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.