Abgelegt in News

Neuer Rahmenvertrag zwischen Fiat und DB Fuhrpark

Donnerstag, 31. Juli 2008 um 21:43 Uhr
von hfichtner


von links: Rolf Lübke (Geschäftsführer DB FuhrparkService GmbH), Erasmo Paone (Executive Vice President Fiat Group Automobiles S.p.A.)

Die Fiat Group Automobiles S.p.A. und die DB FuhrparkService GmbH haben in Köln einen internationalen Rahmenvertrag unterzeichnet, mit dem der italienische Automobilhersteller die bewährte Zusammenarbeit mit dem Flotten- und Mobilitätsmanager auf europäische Ebene erweitert und festigt.

Der von Erasmo Paone, Vice President Fleet & Used Cars Fiat Group Automobiles, und Rolf Lübke, Geschäftsführer der DB FuhrparkService GmbH, unterzeichnete Vertrag ermöglicht der DB Fuhrpark künftig auch in- und ausländischen DB Unternehmen Dienst- und Nutzfahrzeuge der Fiat Group Automobiles zu festen Konditionen anzubieten.


von links: Rolf Lübke (Geschäftsführer DB FuhrparkService GmbH), Erasmo Paone (Executive Vice President Fiat Group Automobiles S.p.A.), David Staniforth (International Fleet Director Fiat Group Automobiles S.p.A.), Steffen Dittmar (Direktor Großkunden/RaC/Gebrauchtwagen), Franco Marianeschi (International Key Account Manager Fiat Group Automobiles S.p.A.)

Die DB FuhrparkService setzt bereits seit einigen Jahren Alfa Romeo Modelle als Dienstfahrzeuge sowie den Fiat Panda und den Fiat 500 beim DB Carsharing zur Anschlussmobilität der Reisenden ein – zur vollen Zufriedenheit beider Seiten. „Heute sind wir einen großen Schritt weiter gegangen mit der Unterzeichnung eines Rahmenvertrages, der für uns von großer Bedeutung ist“, betonte David Staniforth, International Fleet Director Fiat Group Automobiles, in Köln. „Gemeinsam mit unseren Vertragspartnern DB Rent, DB FuhrparkService, BW Fuhrparkservice und der Mobility Solution Schweiz werden wir jetzt die gesamte Modellpalette der Fiat Group Automobiles in beeindruckender Stückzahl auf den Weg oder besser gesagt, auf die Straße bringen.“

Auch Rolf Lübke betonte in Köln die neue Dimension der bewährten Partnerschaft. „Die DB FuhrparkService und ihre Partner freuen sich auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Fiat Group Automobiles.“ Die DB FuhrparkService GmbH, eine 100-prozentige Tochter der Deutschen Bahn AG, managt den gesamten Fuhrpark der Bahn. Dazu gehören Langzeitmiete, Chauffeurdienst, Fuhrparkberatung, Poolfahrzeuge und Flottenmanagement sowie der Verkauf der Fahrzeuge.

 

Sie wollen den Artikel kommentieren?

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.