Archiv für September 2008

 

Fiat auf dem Automobilsalon Paris 2008

Dienstag, 30. September 2008 um 12:12 Uhr
von hfichtner

Fiat auf dem Automobilsalon Paris 2008

* 500, Bravo und Croma mit CO2-reduzierten „PUR-O2“-Varianten
* Integriertes CO2-Auswertungsprogramm „Eco Drive“ für Blue&MeTM
* Bravo Sport mit 121 kW/165 PS starkem Euro-5-Multijet-Dieselmotor
* Familien- und freizeitorientierte Version Fiat Qubo

Produkte mit klarem Markencharakter und innovative Umwelttechnologien setzen die Akzente beim diesjährigen Auftritt von Fiat auf dem Pariser Automobilsalon. Einen Themenschwerpunkt bilden ab November 2008 erhältliche Versionen der Modellreihen 500, Bravo und Croma mit der Zusatzbezeichnung „PUR-O2“, die sich durch deutliche CO2- und Verbrauchsreduzierungen und besonders umwelteffiziente Technologien und Komponenten auszeichnen – wie Start-Stopp-Systeme von Bosch, speziell abgestufte Getriebevarianten, Aerodynamikpakete, rollwiderstandsoptimierte Reifen und reibungsminimiertes Motoröl. » weiterlesen

 
 
Abgelegt in News

Nur bei Fiat: DIESEL mit Benzinmotor

Donnerstag, 25. September 2008 um 21:22 Uhr
von hfichtner

„Fiat 500 by DIESEL“ heißt eine limitierte Exklusiv-Edition des erfolgreichen Lifestyle Car, die Fiat zusammen mit dem italienischen Modelabel DIESEL kreiert hat.

Es verbindet die Autowelt mit der Mode und soll als „Urban Survival Vehicle“ nicht nur agil im Stadtverkehr sein, sondern durch seinen besonderen Stil auch trendbewusste junge Leute ansprechen. Der „Fiat 500 by DIESEL“ basiert auf der Sport-Version der Baureihe und wird wahlweise in drei Karosseriefarben angeboten: Grün, Schwarz und Braun. Dazu mit drei Motoren, die alle die künftige Euro5-Norm erfüllen: ein 1.2-Liter Benziner mit 51 kW (69 PS), ein 55 kW (75 PS) starker 1.3-Liter Multijet-Diesel mit Rußpartikelfilter und als Topmotorisierung ein 1.4-Liter Vierventil-Vierzylinder mit 73 kW (100 PS). » weiterlesen

 
 
Abgelegt in autobild.de, News

Der hat die Hosen an

Donnerstag, 25. September 2008 um 11:20 Uhr
von autobild.de

Vom kleinsten Fiat gibt es jetzt eine „Diesel“-Version – aber die Motorisierung bleibt die alte. Benannt ist das Sondermodell nach dem Jeanslabel, das fürs Design verantwortlich zeichnet – inklusive Jeansstoff-Sitzen und fünfter Tasche.

autobild.deKompletten Artikel bei AUTO BILD lesen:
Der hat die Hosen an
 
   
   
 
Abgelegt in News

Abarth auf dem Pariser Automobilsalon

Mittwoch, 24. September 2008 um 23:22 Uhr
von hfichtner

Das Leistungskit „esseesse“ im 500 Abarth feiert Weltpremiere und der 500 Abarth Assetto Corse wird erstmals breitem Publikum präsentiert.

Abarth wird seinem Ruf als sportliche Marke auf dem Pariser Automobilsalon (4. bis 19. Oktober 2008) in vielerlei Hinsicht gerecht. In den Messehallen an der Seine feiert der 500 Abarth mit dem Leistungskit „esseesse“ Weltpremiere, zudem präsentiert die Marke erstmals den für den Einsatz im Motorsport konzipierten 500 Abarth Assetto Corse einem breiten Publikum. Daneben verwandelt sich der weiß-rot dominierte Messestand in einen Showroom für Sportbekleidung und technische Accessoires, die Abarth zusammen mit namhaften Partnern entwickelt hat und die den Spirit der Marke mit dem Skorpion in sich tragen. » weiterlesen

 
 

Fiat Fiorino ist „Van of the Year 2009“

Mittwoch, 24. September 2008 um 23:21 Uhr
von hfichtner

Der italienischer Transporter gewinnt den begehrten Nutzfahrzeugpreis und die Jury würdigt das innovative Konzept und die niedrige Betriebskosten.

Der Fiat Fiorino ist „Van of the Year 2009“. Eine Jury von Journalisten führender europäischer Fachzeitschriften aus 20 europäischen Ländern vergab den renommierten Nutzfahrzeugpreis an den italienischen Kleintransporter – mit 112 von 140 möglichen Punkten. Die Auszeichnung wurde im Rahmen einer Feierstunde auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover an Franco Miniero, CEO der Fiat Professional SpA, überreicht. » weiterlesen

 
 
Abgelegt in autobild.de, News

Jetzt wird’s giftig!

Mittwoch, 24. September 2008 um 02:20 Uhr
von autobild.de

„Süß“ sieht anders aus. Fiat bringt auf der Paris Motor Show 2008 zwei bitterböse Ableger des 500 Abarth in Stellung: das Esseesse-Kit und die Rennsport-Version Assetto Corse.

autobild.deKompletten Artikel bei AUTO BILD lesen:
Jetzt wird’s giftig!
 
 
Abgelegt in Fiat Professional

Thomas Hajek leitet Fiat Professional – Commercial Operations

Dienstag, 23. September 2008 um 22:36 Uhr
von hfichtner

Thomas Hajek (47), seit Juli 2004 bei der Fiat Group Automobiles Germany AG verantwortlich für die leichte Nutzfahrzeug-Marke Fiat Professional, wechselt mit sofortiger Wirkung in die italienische Konzernzentrale nach Turin.

Dort übernimmt er mit der Leitung der neu gegründeten Abteilung „Commercial Operations“ bei der Fiat Professional SpA die globalen Vertriebs- und Marketingaktivitäten des Nutzfahrzeugbereiches. In dieser Position berichten alle Country Manager der Marke Fiat Professional an Thomas Hajek.

Zum 1. Juni 2006 war Thomas Hajek in seiner Funktion zum Vorstand der deutschen Vertriebsgesellschaft Fiat Group Automobiles Germany AG berufen worden, im März 2007 zudem als Geschäftsführer der Fiat Group Austria GmbH für das entsprechende Transporter-Geschäftsfeld in Österreich. » weiterlesen

 
 
Abgelegt in News

Fiat Group Automobiles auf der Automechanika

Freitag, 19. September 2008 um 12:22 Uhr
von hfichtner

„Zeitgemäße Nachhaltigkeit“ steht im Mittelpunkt des Messeauftritts und die Serviceprodukte und Aftermarket-Neuheiten sind Teil der Präsentation.

„Contemporary Sustainability – Zeitgemäße Nachhaltigkeit“ – unter diesem Motto steht der Auftritt der Fiat Group Automobiles auf der Automechanika (16. bis 21. September 2008) in Frankfurt am Main. Neben dieser der Umweltschonung gewidmeten Initiative präsentiert der Geschäftsbereich Parts & Services der Fiat Group Automobiles auf seinen beiden Messeständen in Halle 3.1 weitere neue Serviceprodukte und After Sales Produkte – vom E-Service (Web basierende Kommunikationsplattform), über das LCD-Projekt (lokale Ersatzteildistribution) bis hin zum Car Manager (neue Applikation von Blue & MeTM Nav), dem Lancia VIP-Service und den Aftermarket-Initiativen von Magnet Marelli. Neuheiten und Initiativen, mit denen die Fiat Group Automobiles auf der internationalen Leitmesse der Automobilwirtschaft ihre Innovationsfähigkeit in punkto Produkte, Dienstleistungen und Prozesse nachhaltig unter Beweis stellt. » weiterlesen

 
 
Abgelegt in autobild.de, News

Kleiner Superheld

Mittwoch, 17. September 2008 um 03:20 Uhr
von autobild.de

Die italienische Design-Schmiede Studiotorino zeigt auf der Paris Motor Show die Studie Diabolika auf Fiat 500-Basis. Die zeichnerische Steilvorlage liefert ein Comic aus den 60er Jahren.

autobild.deKompletten Artikel bei AUTO BILD lesen:
Kleiner Superheld
 
 

Fiat Professional auf der 62. IAA Nutzfahrzeuge

Montag, 15. September 2008 um 23:24 Uhr
von hfichtner

Natural Power Versionen und Fiorino Electric feiern Weltpremiere
Ausstellungsfahrzeuge belegen die Vielseitigkeit der Baureihen

„Nutzfahrzeuge – für alle unterwegs“ lautet das Motto der 62. IAA Nutzfahrzeuge, zu der vom 25. September bis 2. Oktober 2008 über 2.000 Aussteller aus 48 Ländern nach Hannover kommen – eine Rekordbeteiligung. Fiat Professional, die leichte Nutzfahrzeugsparte von Fiat, nutzt die weltweit größte Nutzfahrzeugmesse auf dreifache Weise: zur Weltpremiere der Natural Power-Versionen der Baureihen Ducato und Fiorino sowie des Fiorino Electric (Motto: 100% Professional Green), zur Präsentation des rundum erneuerten Transporter-Programms (Motto: 100 % Professional) und zur Ausstellung speziell umgebauter Fahrzeuge für Großkunden.

Der Messeauftritt von Fiat Professional wird begleitet von der positiven Situation der Absatzzahlen des italienischen Transporter-Herstellers auf dem deutschen Markt. Im 1. Halbjahr des laufenden Jahres konnte Fiat Professional mit insgesamt 20.886 neu in den Verkehr gebrachten Einheiten seine Position als Transporter-Importeur Nummer 1 in Deutschland bestätigen und seinen Marktanteil auf 12,64 Prozent steigern. » weiterlesen