Archiv für Oktober 2008

 
Abgelegt in autobild.de, News

Zwei Flaschen an Bord

Samstag, 25. Oktober 2008 um 02:20 Uhr
von autobild.de

Ab Mitte November 2008 gibt es den Fiat Grande Punto auch mit Erdgasantrieb. Er ist nach Doblò und Panda bereits der dritte Personenwagen, den die Italiener auf CNG umgerüstet haben.

autobild.deKompletten Artikel bei AUTO BILD lesen:
Zwei Flaschen an Bord
 
 
Abgelegt in autobild.de, News

Italienische Momente

Freitag, 24. Oktober 2008 um 02:20 Uhr
von autobild.de

Alfa MiTo, Fiat 500 Abarth, Lancia Delta, Maserati Gran Turismo S: Vier Schmuckstücke für die Seele und die Straße – ein ganzes Land meldet sich zurück mit neuen Ideen.

autobild.deKompletten Artikel bei AUTO BILD lesen:
Italienische Momente
 
 
Abgelegt in autobild.de, News

Giftgrüner Pfeilfrosch

Donnerstag, 23. Oktober 2008 um 02:20 Uhr
von autobild.de

Fiat zeigt auf der São Paulo Motor Show eine merkwürdige Studie: Der hochbeinige „Bugster“ sieht aus wie eine Mischung aus Geländewagen und Quad. Angetrieben wird der Bugster von einem Elektromotor.

autobild.deKompletten Artikel bei AUTO BILD lesen:
Giftgrüner Pfeilfrosch
 
   
   
 

Fiat Grande Punto jetzt auch mit Erdgasantrieb

Mittwoch, 22. Oktober 2008 um 01:15 Uhr
von hfichtner

Der Grande Punto Natural Power ist ab Mitte November im Handel. Er senkt die Betriebskosten und schont nachhaltig die Umwelt.

Fiat, Europas führender Anbieter von Serienfahrzeugen mit Erdgasantrieb, erweitert seine umweltfreundliche CNG-Modellpalette (Panda, Dobló) mit dem Fiat Grande Punto Natural Power. Der italienische Automobilhersteller, der allein in Italien von Januar bis August über 43.000 Fahrzeuge mit Erdgasantrieb absetzte, erweitert damit die Antriebspalette des kompakten Bestsellers, von dem seit Markteinführung im Herbst 2005 bereits knapp eine Million Fahrzeuge verkauft wurden. Der Fiat Grande Punto Natural Power steht ab Mitte November bei den deutschen Händlern – zu Preisen von € 16.000,- (3-Türer) bzw. 16.700,- Euro (5-Türer). » weiterlesen

 
 
Abgelegt in News

Fiat – die Neuheiten im Autoherbst 2008

Dienstag, 14. Oktober 2008 um 21:50 Uhr
von hfichtner

Neuer Fiat Qubo, High-Tech-Diesel und ein attraktiver Bestseller. Die Offensive belegt dynamische Modellpolitik auf dem deutschen Markt.

Fiat rollt mit zahlreichen Neuheiten in den Autoherbst 2008 – von neuen Modellen über innovative Antriebstechnik bis hin zur konsequenten Erweiterung aktueller Baureihen. Sie sind Beispiel für die dynamische Modellpolitik der italienischen Traditionsmarke und schließt auch den deutschen Markt ein. Hier erweitern der neue Fiat Qubo, der in Antrieb und Ausstattung aufgewertete Fiat Grande Punto sowie ein neuer Multijet-Diesel im Fiat Bravo das Angebot. Dies ist mit neun Baureihen perfekt auf die Kundenwünsche zugeschnitten. » weiterlesen

 
 
Abgelegt in Fiat 500, News

Fiat 500 siegt beim Internet Auto Award 2008

Sonntag, 12. Oktober 2008 um 21:18 Uhr
von hfichtner

Der Fiat 500 ist weiterhin der Renner der europäischen Web-Community.

Das zeigt das Ergebnis des Internet Auto Award 2008, bei dem das italienische Kult-Car die Gesamtwertung der Kategorie Kleinwagen für sich entscheiden konnte und dabei den langjährigen Platzhirsch MINI auf den zweiten Platz verwies. An dem von AutoScout24 zum siebten Mal ausgetragenen größten europäischen Internet-Publikumspreis der Autobranche nahmen 300.000 Internet-Nutzer teil. Sie hatten in den Monaten August und September 2008 online für ihre jeweiligen Auto-Favoriten gestimmt und die CAROLINA zum zweiten Mal nach 2007 an den Fiat 500 vergeben. » weiterlesen

 
 
Abgelegt in autobild.de, News

Glücksgefühle inklusive

Donnerstag, 9. Oktober 2008 um 02:20 Uhr
von autobild.de

500 Euro Preisvorteil sollen im Sondermodell Fiat Panda Happy potentielle Glücksgefühle beim Kunden auslösen. Der Italiener steht ab sofort ab 11.400 Euro bei den Händlern.

autobild.deKompletten Artikel bei AUTO BILD lesen:
Glücksgefühle inklusive
 
 
Abgelegt in News

FIAT ecoDrive – auf Pariser Automobilsalon vorgestellt

Mittwoch, 8. Oktober 2008 um 19:26 Uhr
von hfichtner

Fiat hat auf dem Pariser Automobilsalon das innovative „ecoDrive“ vorgestellt. Das in der Automobilbranche einmalige Service-Programm analysiert den Fahrstil des Fahrers und gibt Tipps für ein umweltverträglicheres Fahrverhalten.

„ecoDrive“ ist ein Anwendungsprogramm, kann im Internet unter „www.fiat.com/ecodrive“ downgeloadet und über den USB-Port von Blue&MeTM installiert werden. „ecoDrive“ wird zuerst für den Fiat 500 und den Fiat Grande Punto angeboten, im kommenden Jahr kann es auch in allen anderen mit Blue&MeTM ausgestatteten Modellen genutzt werden.
» weiterlesen

 
 
Abgelegt in News

Wachstumskurs hält auch im September an

Mittwoch, 8. Oktober 2008 um 18:20 Uhr
von hfichtner

• Fiat steigert Pkw-Zulassungen um 35 %, Lancia um 68 %
• Januar bis September: Pkw-Gruppe realisiert 17 % Plus
• Transportersparte Fiat Professional wächst um 6 %

Die Fiat Group Automobiles Germany AG, deutsche Vertriebsgesellschaft der italienischen Automobilmarken Alfa Romeo, Fiat, Lancia, Abarth und Fiat Professional (Transporter), hat ihren Wachstumskurs auch im Monat September weiter fortgesetzt.

Die Pkw-Marken der Gruppe konnten in Deutschland in den ersten neun Monaten ihre Zulassungen kumuliert um gut 17 % auf 78.379 Einheiten (2007: 66.898) steigern. Für den Marktanteil der Gruppe bedeutet dies eine Steigerung von 2,9 auf 3,3 %. Dieses Ergebnis steht vor dem Hintergrund eines kumulativ im Vergleich zum Vorjahreszeitraum lediglich um 1,3 % auf 2.371.473 Pkw gewachsenen Gesamtmarktes. » weiterlesen

 
 
Abgelegt in Abarth, News

500 Abarth gewinnt begehrten Design-Preis – AUTONIS 2008

Sonntag, 5. Oktober 2008 um 20:07 Uhr
von hfichtner

Beim jährlich vergebenen Design-Preis „AUTONIS“ der Fachzeitschrift auto motor und sport (ams) hat der 500 Abarth in der Kategorie Kleinwagen den Sieg errungen.

Dabei verwies der kompakte Sportler aus Italien die Konkurrenz mit großem Punktabstand auf die Plätze. An der Wahl der schönsten Autos in acht Kategorien nahmen 14.300 ams-Leser teil. Sie mussten die Fahrzeuge nach rein optischen Kriterien beurteilen. Der begehrte Design-Award wurde heute im Rahmen einer Feierstunde im Palais de la Découverte in Paris von ams-Chefredakteur Bernd Ostmann an Manfred Kantner, Vorstandsvorsitzender der Fiat Group Automobiles Germany AG, überreicht. Auf der Bühne anwesend war auch Roberto Giolito, der Design-Vater des Fiat 500. » weiterlesen