Abgelegt in News

Rainer Ohlenhard Leiter „Training Shared Services“

Mittwoch, 30. April 2008 um 20:11 Uhr
von hfichtner

rainer_ohlenhard.jpgZum 1. Mai 2008 wird Rainer Ohlenhard bei der Fiat Group Automobiles Germany AG für die Marken Alfa Romeo, Fiat, Lancia und Fiat Professional die Position des Leiters Training Shared Services übernehmen.

Der 44jährige Diplomingenieur wechselt von der Audi AG nach Frankfurt, wo er als Leiter Global Training tätig war.

Die neue Abteilung Training Shared Services vereint die Bereiche Technical Training und Commercial Training, die aus den Direktionen Technical Service und Händlernetzentwicklung ausgegliedert wurden. Ziel der Neuausrichtung ist die Verbesserung der technischen und kommerziellen Kompetenzen, die Erarbeitung von technischen und kommerziellen Trainingsdienstleistungen sowie die Weiterentwicklung des Netzes und des ganzen Trainings-Dienstleistungsbereiches.

Rainer Ohlenhard wurde 1964 in Bonn geboren. Er studierte Maschinenbau und Fahrzeugtechnik. Von 1993 bis 2007 war er bei der Renault Deutschland AG in verschiedenen Bereichen (u.a. Fortbildungsmanager und Bereichsleiter Renault Nissan Institut) tätig. Anschließend wechselte er zur Audi AG.

 

Sie wollen den Artikel kommentieren?

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.