Abgelegt in Fiat 500, News, Panda

Fiat 500 ist „Firmenauto des Jahres 2008“

Dienstag, 10. Juni 2008 um 18:33 Uhr
von hfichtner

Der Fiat 500 wurde zum „Firmenauto des Jahres 2008“ gewählt. Bei dem von der Fachzeitschrift Firmenauto und DEKRA veranstalteten Wettbewerb belegte das „Auto des Jahres 2008“ in der Klasse der Minicars den 1. Platz.

Weitere Erfolge verbuchte der italienische Automobilhersteller mit dem Fiat Bravo und dem Fiat Scudo Panorama, die in der Kompaktklasse bzw. bei den Maxivans jeweils den 3. Platz in der Importwertung belegten. Bei Europas größtem Praxisvergleichstest hatten über 150 Fuhrparkmanager zwei Tage lang die verschiedenen Modelle getestet. Dabei legten sie bei über 1.600 Testfahrten rund 30.000 Kilometer zurück. Die ausgewiesenen Fahrzeugprofis bewerteten neben Fahrverhalten und Komfort insbesondere auch die Wirtschaftlichkeit der „Kandidaten“. Kategorien, in denen der Fiat 500 einmal mehr überzeugen konnte.

Fiat Panda Panda attraktiver

Der Fiat Panda Panda wird für Neuwagenkäufer immer attraktiver. Die erdgasbetriebene Variante der erfolgreichen Panda-Familie wurde von der generellen Preiserhöhung der Baureihe ausgenommen und ist mit einem Preis von € 13.570,- jetzt nur noch € 300,- teurer (vorher € 700,-) als der Fiat Panda Dynamic 1.3 Multijet mit Partikelfilter. Der Aufpreis gegenüber der Benzinversion (Fiat Panda Dynamic 1.2 8V) hat sich auf € 2.800,- (vorher € 3.200,-) reduziert. Sparen können die Käufer eines Fiat Panda Panda auch beim Fahren selbst, denn Erdgas senkt nachhaltig die Betriebskosten: Im Vergleich zu einem Panda mit Benzinmotor reduzieren sich die Kraftstoffkosten um 51 Prozent, im Vergleich zu einem Panda mit Dieselmotor um 36 Prozent. Dazu ist der Panda Panda mit einem Ausstoß von 114g/km CO² besonders umweltfreundlich.

 

Sie wollen den Artikel kommentieren?

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.