Archiv für Januar 2008

 
Abgelegt in autobild.de, News

Navi für Fiat 500

Dienstag, 29. Januar 2008 um 12:32 Uhr
von autobild.de

Ab sofort kommen Fiat-500-Fahrer noch schneller ans Ziel – mit einem speziell auf das Design des kleinen Italieners abgestimmten Navigationssystem. Preis: ab 249 Euro.

autobild.deKompletten Artikel bei AUTO BILD lesen:
Navi für Fiat 500
 
 
Abgelegt in News

Fiat 500 „Auto des Jahres 2008“

Montag, 28. Januar 2008 um 21:14 Uhr
von hfichtner

500.jpgSergio Marchionne nahm in Berlin die Trophäe für den neuen 500er entgegen.

Der neue Fiat 500 wurde am heutigen Abend in Berlin im Rahmen einer Gala als “Auto des Jahres 2008“ ausgezeichnet – ein internationaler Preis, der jährlich von 58 Journalisten aus 22 europäischen Ländern vergeben wird. Bemerkenswert am diesjährigen Ergebnis ist die Tatsache, dass 57 der 58 Journalisten Punkte für den superkompakten Fiat vergeben haben, 33 haben ihn sogar auf den ersten Platz gesetzt. Zum zweiten Mal – nach dem Fiat Panda im Jahr 2004 – hat sich damit ein Modell aus dem kleinsten Fahrzeugsegment A bei dieser Wahl der besten Neuerscheinungen durchgesetzt und die begehrteste Prämie der automobilen Welt gewonnen. Die Fiat Group Automobiles SpA hat mit diesem neuerlichen Erfolg insgesamt bereits zwölf Mal das „Auto des Jahres“ gestellt – so oft wie kein anderer Hersteller in der langen Geschichte des Preises. » weiterlesen

 
 
Abgelegt in Bravo, nach Model

Fiat Bravo: „Welt der Wunder“

Sonntag, 27. Januar 2008 um 19:46 Uhr
von hfichtner

ww-bravo.jpgDas Wissensmagazin auf RTL II bediente sich in der aktuellen Sendung beim Thema „Punkte in Flensburg“ auch eines neuen Fiat Bravo.

In der Sendung „Welt der Wunder“ am 27.01.2008 um 19:00 Uhr, wurde über Verkehrsvergehen und deren Folgen berichtet. Im Beitrag „50 Jahre Flensburg“ wurde hier auf die Kosten und Punkte-Situation einzelner Fälle eingegangen. Bei diesen gestellten Situationen wurde als „Täterfahrzeug“ ein Fiat Bravo verwendet. Von der Geschwindigkeitsübertretung, über das Überfahren einer roten Ampel, bis zur Nötigung wurden diese Szenen mit dem Bravo gedreht. Wobei der Bravo hier natürlich nicht so vorbildlich in Szene gesetzt wurde, wie er sich sonst im Vergleich zur Konkurrenz präsentiert.

 
   
   
 
Abgelegt in Bravo, nach Model, News

Fiat Bravo – neue Diesel-Generation

Freitag, 25. Januar 2008 um 18:06 Uhr
von hfichtner

bravo_multijet_01.jpgNeue Innovative 1.6 Multijet-Motoren erweitern die Antriebspalette des neuen Fiat Bravo. Vorbildlich in Leistung, Wirtschaftlichkeit und Umweltverhalten.

Fiat rüstet den Bravo beim Antrieb auf. Das fünftürige Coupé mit dem Raumangebot einer Limousine, in Deutschland seit April 2007 auf dem Markt, erhält zwei neue Turbodieseltriebwerke. Die beiden Multijet-Diesel besitzen jeweils 1.6-Liter Hubraum, leisten 77 kW (105 PS) bzw. 88 kW (120 PS) und verbinden auf effektive Weise Fahrspaß mit hoher Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit. Die beiden Vierventil-Turbodiesel setzen eine Reihe von Bestmarken in ihrer Antriebsklasse, werden im 1. Quartal in den deutschen Markt eingeführt und stocken die Antriebspalette des Fiat Bravo auf insgesamt sieben Triebwerke (drei Benziner, vier Multijet-Diesel) auf.
» weiterlesen

 
 
Abgelegt in autobild.de, News

Fiat Bravo 1.6 Multijet

Donnerstag, 24. Januar 2008 um 16:57 Uhr
von autobild.de

Weniger Hubraum, gleiche Leistung – das verspricht der neue Fiat Bravo Turbodiesel. Der 1.6 Multijet 16V kommt im Frühjahr mit 105 und 120 PS nach Deutschland.

autobild.deKompletten Artikel bei AUTO BILD lesen:
Fiat Bravo 1.6 Multijet
 
 

Ducato für „Die Abzocker“

Mittwoch, 23. Januar 2008 um 18:47 Uhr
von hfichtner

ducato.jpgIn dem neuen Sat.1 Ratgeber „Die Abzocker“ kommt für die inszenierten Betrugsfälle immer wieder ein weißer Fiat Ducato vor. Ob als „Leitzentrale“ oder Transporter, immer wieder kommt er zum Einsatz.

Der Ratgeber „Die Abzocker“ auf Sat.1 läuft jeden Mittwoch 21:15 Uhr. Hier werden bekannte Betrugsfälle in echten Situationen inszeniert. Die vermeintlichen Opfer wissen nicht, dass Sie hier nur von den „Abzockern“ hinters Licht geführt wurden. Dies soll zur Aufklärung über die Maschen echter Trickbetrüger beitragen und informieren, wie man sich davor schützen kann. » weiterlesen

 
 
Abgelegt in News

Fiat Group Automobiles Germany AG: 109.298 Zulassungen in 2007

Mittwoch, 23. Januar 2008 um 18:29 Uhr
von hfichtner

Italienische Automarken haben sich im schwachen Markt gut behauptet. Fiat und Lancia verbessern ihren Marktanteil und Fiat Professional bleibt Transporter- Importeur Nr. 1. Der Wohnmobilmarkt wird weiter von Fiat Transportern (Ducato) dominiert. Außerdem neue Informationen zur dynamischen Modellpolitik und Wachstumsziele für 2008.

Die Fiat Group Automobiles Germany AG, deutsche Vertriebsgesellschaft der italienischen Automobilmarken Alfa Romeo, Fiat, Lancia und Fiat Professional (Transporter), hat im Geschäftsjahr 2007 insgesamt rund 110.000 (Vorjahr: 111.200) Fahrzeuge neu in den Verkehr gebracht. Davon entfielen auf die gesamte Pkw-Sparte mit ihren drei Marken 87.922 (95.880) Einheiten, allerdings bei einem um 9.2 Prozent rückläufigen Markt. Der Marktanteil der Fiat Gruppe blieb damit in einem Gesamtmarkt von 3.148 Millionen Pkw-Zulassungen (2006: 3,468) stabil bei 2,8 Prozent. » weiterlesen

 
 
Abgelegt in News

Fiat Professional meldet Rekordergebnis

Mittwoch, 23. Januar 2008 um 17:59 Uhr
von hfichtner

Leichte Nutzfahrzeugsparte von Fiat wächst stärker als der Markt
Fiat Ducato ist erfolgreichstes Aufbau-Modell bei Reisemobilen

Fiat Professional, die Transporterdivision der Fiat Group Automobiles Germany AG, konnte im Geschäftsjahr 2007 insgesamt 44.286 Transporter (+26,5 Prozent) absetzen und damit das beste Ergebnis der Unternehmensgeschichte verzeichnen. Davon wurden 35.305 Fiat Transporter in Deutschland zugelassen, was in einem Gesamtmarkt von 314.065 Zulassungen einem Marktanteil von 11,2 Prozent entspricht. » weiterlesen

 
 
Abgelegt in Fiat 500, nach Model, News

Felipe Massa pilotiert sportlichen Fiat 500

Mittwoch, 23. Januar 2008 um 17:35 Uhr
von hfichtner

massa_01.jpgFelipe Massa setzt auf die sportlichen Qualitäten des neuen Fiat 500.

Der Formel1-Pilot präsentierte in Monte Carlo ein speziell auf ihn abgestimmtes Exemplar des „kleinen“ Italieners – mit roten Bremssätteln, Leichtmetallfelgen und Rückspiegeln in Chromdesign, elektrischem Panorama-Glasschiebedach Skydome sowie seiner Unterschrift in den verchromten Einstiegsleisten finasteride 1mg. Herzstück des auch farblich auffälligen Modells – außen perlweiß, innen braun cordura – ist ein 88 kW (120 PS) starker 1,4 Liter-Motor. Das von Fiat Powertrain Racing entwickelte Triebwerk garantiert dem brasilianischen Ferrari-Piloten auch hinter dem Steuer des neuen Fiat 500 sportliche Fortbewegung. Und die – das hat er in der vergangenen Formel1-Saison im Team der Scuderia Ferrari bewiesen – beherrscht er perfekt und erfolgreich. Eigenschaften, die ideal zum Charakter des neuen Fiat 500 und dessen Erfolgen (u.a. „Auto des Jahres 2008″, „EuroCarBody 2007“ und „Auto Europa 2008“) passen.

 
 
Abgelegt in Fiat 500, nach Model, News

Blue&MeTM Map – portables Navigationssystem für den Fiat 500

Mittwoch, 23. Januar 2008 um 17:25 Uhr
von hfichtner

blueme500_01.jpg
Blue&Me Map im neuen Fiat 500.

Fahrer des neuen Fiat 500 kommen nun mit Blue&Me Map auf Wunsch auf dem schnellsten Weg an ihr Ziel.

Diesen Service garantiert das portable Navigationssystem Blue&MeTM Map, das im Verbund mit dem in den Versionen „Lounge“ und „Sport“ bereits serienmäßig vorhandenen Infotainment-System Blue&MeTM ab sofort zum Preis von € 249,- (inklusive Kartenmaterial für Deutschland) angeboten wird. Das System passt perfekt zum Innendesign des neuen Fiat 500, wird über eine spezielle Halterung an das Bordsystem angedockt und bietet alle Vorteile eines multifunktionalen und mobilen Navigationssystems.
» weiterlesen