Archiv für Januar 2009

 
Abgelegt in News

Fiat Kunden profitieren von neuer Kfz-Steuer

Freitag, 30. Januar 2009 um 21:45 Uhr
von hfichtner

Die jährliche Steuerbelastung wird um bis zu 70 Prozent reduziert. Auch bei zwei Varianten des Fiat 500 sinkt die Kfz-Steuer auf nur 26 Euro.

Mehr als die Hälfte aller Pkw-Modelle von Fiat wird durch die gerade beschlossene Reform der Kfz-Steuer günstiger eingestuft. Durch das System, in Zukunft neben dem Motorhubraum auch den Schadstoffausstoß zu berücksichtigen, profitieren speziell Käufer der besonders verbrauchsarmen Fahrzeuge von Fiat. Als zusätzlicher Vorteil wirkt sich aus, dass durch die Technik des so genannten Downsizing alle Pkw von Fiat auch mit Triebwerken mit kleinem Hubraum erhältlich sind. Dadurch sinkt die Kfz-Steuer für viele Modelle auf etwa die Hälfte, bei zwei Varianten des Fiat 500 sogar um rund 70 Prozent. Damit sichert die Fiat Umweltstrategie „Weniger ist genial“ den Kunden erneut deutliche finanzielle Vorteile. » weiterlesen

 
 
Abgelegt in Fiat 500, nach Model, News

Kult-Kompakter von Fiat ist auch 2009 auf Erfolgskurs

Donnerstag, 29. Januar 2009 um 18:10 Uhr
von hfichtner

500-geb„Die besten Autos 2009“: Fiat 500 gewinnt Importwertung seiner Klasse

Der Fiat 500 – „Car of the Year 2008“ – setzt seinen Weg auch 2009 erfolgreich fort: Abermals katapultierte sich der kultige Beststeller beim „auto motor und sport“-Wettbewerb „Die besten Autos 2009“ in der Importwertung an die Spitze seiner Klasse. Insgesamt 38,9 Prozent der teilnehmenden „ams-Leser“ gaben dem klassisch-klassenlosen Italiener ihre Stimme – ein souveräner erster Platz. In der Gesamtwertung verpasste der Fiat 500 nur knapp den Sieg und erreichte mit 29,7 Prozent den zweiten Platz. » weiterlesen

 
 
Abgelegt in Fiat Professional, News

Andreas Serra übernimmt Leitung von Fiat Professional

Donnerstag, 29. Januar 2009 um 18:06 Uhr
von hfichtner

aserranov2008Neustrukturierung im Dienstleistungsbereich der Fiat Group

Andreas Serra ist neuer Brand Country Manager der Direktion Fiat Professional für die leichten Nutzfahrzeuge bei der Fiat Group Automobiles Germany AG. Der 46jährige ist seit 1998 im Fiat Konzern tätig und sammelte Erfahrungen in unterschiedlichen, leitenden Konzernpositionen. Zuletzt verantwortete Andreas Serra als Direktor Customer Care den Bereich Kundenzufriedenheit.

In seiner neuen Funktion hat Andreas Serra die Gesamtverantwortung für die leichten Nutzfahrzeuge der Marke Fiat Professional auf dem deutschen Markt.

Zeitgleich wurde der Dienstleistungsbereich der Fiat Group Automobiles Germany AG neu strukturiert. Teilbereiche von Customer Care wurden der Direktion Customer Services, unter der Leitung von Udo Bub (44), unterstellt.

Die Geschäftsbereiche Teamsys und Fidis Rent übernahm als neuer Geschäftsführer Frank Thomas Dietz (47), bislang Leiter Marketing und Markenmanagement der Marke Fiat Pkw.

 
   
   
 
Abgelegt in News

Fiat setzt neue Standards in der Logistik

Dienstag, 27. Januar 2009 um 12:22 Uhr
von hfichtner

Fiat Group Automobiles Germany AG setzt neue Standards
in der Teile- und Zubehörlogistik

Erstes Local Distribution Center (LDC) nahm den Betrieb auf
Bis 2010 sollen weitere Einheiten das Verteilernetz komplettieren

Die Fiat Group Automobiles Germany AG verstärkt ihre Handels-Infrastruktur durch den Aufbau eines neuen Verteilernetzwerks für die schnelle und flexible Händlerversorgung mit Ersatzteilen und Zubehör. Der italienische Importeur der Fahrzeugmarken Fiat, Alfa Romeo, Lancia, Abarth sowie der Nutzfahrzeugsparte Fiat Professional zählt damit zu den ersten ausländischen Automobilherstellern, die in Deutschland auf diese hochmoderne Organisationsform zurückgreifen können. » weiterlesen

 
 
Abgelegt in Fiat Professional, News

Fiat Professional macht Geschichte

Dienstag, 27. Januar 2009 um 12:19 Uhr
von hfichtner

g_if114_trapobuchcoverNeues Standardwerk über die Geschichte der Fiat Transporter im Buchhandel Tipp vom Osterhasen: Schenken Sie professionell – Fiat Professional!

Es gibt sie seit über 100 Jahren. Der Transporter-Markt ohne Fiat Professional? Nicht vorstellbar! Deshalb präsentiert sich die Traditionsmarke für leichte Nutzfahrzeuge jetzt in einem Standardwerk geschrieben vom renommierten Transporterspezialisten Randolf Unruh. Das Buch, das mit seinen detaillierten Beschreibungen nicht nur Technikfans begeistern wird, erzählt die spannende Geschichte vom Aufstieg des leichten Nutzfahrzeug-Herstellers aus Italien.
» weiterlesen

 
 
Abgelegt in Fiat 500, nach Model, News

Fiat 500 ist erneut wertstabilster Mini

Dienstag, 27. Januar 2009 um 12:16 Uhr
von hfichtner

gf_fiat500_56Der Restwert nach drei Jahren liegt noch bei 65,5 Prozent vom Neupreis. Sechs Kriterien entscheiden über die Höhe des Wertverlustes.

Auch 2009 wird der Fiat 500 seine Besitzer als wertstabilstes Fahrzeug in der Kategorie „Mini“ erfreuen. Nach Berechnungen des Marktforschungsunternehmens Bähr & Fess Forecasts ist ein drei Jahre alter Fiat 500 in der Version 1.2 Pop noch immer 65,5 Prozent seines Neupreises wert (Quelle: AutoBild). Damit liegt der Fiat 500 zum zweiten Mal hintereinander an der Spitze des Segmentes mit den kleinsten Fahrzeugen, die im Rahmen dieser Prognose erfasst werden.
» weiterlesen

 
 
Abgelegt in autobild.de, News

Wer wird Schneekönig?

Dienstag, 27. Januar 2009 um 02:20 Uhr
von autobild.de

Allradantrieb hilft uns durch den Schnee. Aber zwischen dem 4×4 beim Kleinwagen und der Kraftverteilung eines Sportlers liegen Welten. Sechs ungleiche Paare kämpfen um die Krone.

autobild.deKompletten Artikel bei AUTO BILD lesen:
Wer wird Schneekönig?
 
 
Abgelegt in Fiat Professional, News

Die Flottenspezialisten bauen Position weiter aus

Samstag, 24. Januar 2009 um 16:01 Uhr
von hfichtner

Fiat war im Jahr 2008 Importeur Nummer eins im Pkw-Segment Mini auf dem Flottenmarkt. „Die Flottenspezialisten“ von Fiat rangieren damit noch vor einigen starken einheimischen Marken. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Marktforschungsunternehmens Dataforce.

Während die meisten Marktsegmente im vergangenen Jahr stagnierten oder sogar empfindlich einbrachen, z. B. die Kategorie Oberklasse um mehr als 17 Prozent, legte das Mini-Segment deutlich zu. Im sogenannten Relevanten Flottenmarkt (ohne Verkäufe an Vermieter, Privatperson, markeneigene Händler und Herstellerzulassungen) wurden 21,4 Prozent mehr Fahrzeuge dieser Kategorie zugelassen als 2007. Zu den Gewinnern zählten der Fiat 500 und der Fiat Panda. Gesteigerte Verkäufe dieser beiden Modelle sicherten Fiat die Spitzenposition unter den Importeuren.

 
 

Fiat Ducato ist das Reisemobil des Jahres

Mittwoch, 21. Januar 2009 um 20:29 Uhr
von hfichtner

g_ducato10Klassensieg für Fiat Ducato bei den Wahlen zum „Reisemobil des Jahres“. Auch das ist ein Beweis für Kundenzufriedenheit.

Mit einem Stimmenanteil von 51,9 Prozent gewann der Fiat Ducato den Titel „Reisemobil des Jahres 2009“ in der Kategorie „Basisfahrzeuge“ bei der Leserwahl des Fachmagazins „promobil“. Da Fiat selbst keine Wohnmobile herstellt, ist dieser Spitzenplatz ein Beweis für das Vertrauen, das Kunden unabhängig vom Hersteller des Aufbaus in die Technik des italienischen Erfolgstransporters setzen. Der Fiat Ducato, mit einem Marktanteil von ebenfalls 51,9 Prozent auch auf dem deutschen Reisemobil-Markt die unangefochtene Nummer eins, gewann damit zum dritten Mal in Folge die renommierte Leserwahl. » weiterlesen

 
 

Fiat definiert eco: Strategie für das Jahr 2009

Mittwoch, 21. Januar 2009 um 20:20 Uhr
von hfichtner

g_if_bravo_puro2_008Das Programm „Weniger ist genial“ umfasst Ökologie und Ökonomie. Somit baut Europas umweltfreundlichste Automarke Ihre Marktposition weiter aus.

Unter dem Motto „Weniger ist genial“ hat Fiat eine ganze Reihe von Maßnahmen zusammengefasst, mit denen Verbrauchswerte und Umweltbelastung reduziert werden und gleichzeitig individuelle Mobilität auch in Zukunft erschwinglich bleibt. Die Inhalte der neu definierten eco:Strategie gehen dabei über rein technische Lösungen weit hinaus. Fiat geht in einigen Bereichen völlig neue Wege, die sich zu einem ganzheitlichen Ansatz zum Schutz der Umwelt und zur Senkung der Betriebskosten summieren. » weiterlesen