Archiv für März 2009

 
Abgelegt in autobild.de, News

Italienisch Sparen

Mittwoch, 25. März 2009 um 20:20 Uhr
von autobild.de

eco:Drive heißt das Spritspar-Programm von Fiat, das jetzt auch für den Bravo angeboten wird. Besitzer können ihre Fahrdaten per USB-Stick auf den heimischen PC laden und dort ihren Spritverbrauch unter die Lupe nehmen.

autobild.deKompletten Artikel bei AUTO BILD lesen:
Italienisch Sparen
 
 
Abgelegt in Bravo, nach Model, News

Fahranalyse-Programm eco:Drive jetzt auch für Fiat Bravo

Freitag, 20. März 2009 um 21:13 Uhr
von hfichtner

g_if_ecodrive_004Ab sofort steht die innovative Anwendung eco:Drive™ auch für den Fiat Bravo zur Verfügung.

Die kostenlose Software (Download auf der Internetseite www.fiat.de/ecodrive) ermöglicht die Analyse des persönlichen Fahrstils auf dem Heimcomputer oder Laptop. Anhand von der Bordelektronik aufgezeichneter Parameter wie Schaltzeitpunkt, Bremsverhalten u. a. erarbeitet eco:Drive™ Tipps, wie der individuelle Kraftstoffverbrauch unabhängig von der Technik des Fahrzeugs weiter gesenkt werden kann.

Weltweit nutzen bereits fast 50.000 Fahrer des Fiat 500 und Fiat Grande Punto die eco:Drive™ Software. Sie ist integraler Bestandteil der Fiat Umweltstrategie „Weniger ist genial“, deren Hauptziel es ist, durch Senkung des CO2-Ausstoßes die Umwelt zu entlasten. Eine technische Voraussetzung für die Anwendung von eco:Drive™ ist das Multimedia-System Blue&Me™ von Fiat, über dessen USB-Schnittstelle die Datenübertragung zwischen Fahrzeug und Computer erfolgt.

 
 
Abgelegt in Freestyle Team, News

Auszeichnung für Fiat beim 16. Int. Sponsoring Award

Freitag, 20. März 2009 um 21:09 Uhr
von hfichtner

Seit 2006 ist die Fiat Group Automobiles Germany AG mit einem eigenen Team bei sogenannten Freestyle-Sportarten (z. B. Skateboarding, Windsurfing, Breakdance, Freeski) vertreten. Jetzt wurde dieses Engagement mit einer Auszeichnung im Rahmen des „Sponsoring Award“ gewürdigt.

Der jährlich vom Fachverband für Sponsoring (FASPO) vergebene Preis würdigt herausragende Projekte in den Kategorien Sport-, Kultur-, Medien- sowie Sozialsponsoring und gilt als Qualitätssiegel der Branche. Entscheidende Kriterien sind kreative Umsetzung, Planung, Realisation, Leistungs- und Wirkungskontrolle sowie der innovative Ansatz. Die Jury würdigte das Fiat Freestyle Team als „gelungene Re-Positionierung der Marke Fiat beim jungen Publikum“.

„Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung, die Ernsthaftigkeit und Authentizität unseres Engagements anerkennt“, sagte Giuseppe Fiordispina, Leiter Media und Kommunikation Fiat. „Fiat identifiziert sich mit dem Freestyle-Lebensgefühl, es spiegelt stark das neue Selbstverständnis der Marke wider.“ Dem deutschen Fiat Freestyle Team gehören sechs der besten einheimischen Freestyler aus verschiedenen Sommer- und Wintersportdisziplinen an. Weitere Fiat Freestyle Teams gibt es in Spanien, der Schweiz und Polen. Verantwortliche Agentur ist Millhaus GmbH, München.

 
   
   
 
Abgelegt in Fiat 500, nach Model, News

Fiat 500 als Geburtstagsgeschenk für Barbie®

Freitag, 20. März 2009 um 21:07 Uhr
von hfichtner

g_090302_f500_barbie1Ein Showcar in Pink-Metallic für die berühmteste Puppe der Welt mit kristallbesetzter Karosserie und Lippenstifte im Handschuhfach

Es gibt nicht viele Frauen, denen man zum 50. Geburtstag ein pinkfarbenes Auto schenken kann. Aber zu Barbie®, berühmteste Puppe der Welt und ewig jung bleibende Stil-Ikone, passt das derart auffällig lackierte Showcar des Fiat 500 perfekt. Mit diesem einzigartigen Blickfänger holt Ken, Barbies® ebenso altersloser Begleiter, sie am Abend des 9. März zur Geburtstagsfeier im Mailänder Fashiontempel „La Rinascente“ ab. Dann wird sich das Blitzlichtgewitter der Paparazzi nicht nur im mit Aluminiumpigmenten versetzten Lack, sondern auch in den zahlreichen Kristallen widerspiegeln, mit denen Karosserie, Radkappen, Antenne und Scheibenrahmen des außergewöhnlichen Fiat 500 besetzt sind. Glänzender Höhepunkt sind von Kristallen gebildete Barbie® -Silhouetten auf den Verkleidungen in Höhe der B-Säulen. » weiterlesen

 
 
Abgelegt in autobild.de, News

Ein Luftikus zum Liebhaben

Freitag, 20. März 2009 um 19:22 Uhr
von autobild.de

Klein, kleiner, Fiat 500, das minimale Auto mit dem maximalen Liebhaber-Faktor. Der kleine Fiat hat nicht nur das Talent, Frauenherzen zu brechen, er überzeugt auch mit zahlreichen handfesten Qualitäten.

autobild.deKompletten Artikel bei AUTO BILD lesen:
Ein Luftikus zum Liebhaben
 
 
Abgelegt in autobild.de, News

Klassiker für Knauser

Freitag, 20. März 2009 um 19:14 Uhr
von autobild.de

Sparen mit einem Klassiker? Klar! Das dies sogar besser funktioniert als mit einem neuen Kleinwagen, hat AUTO BILD KLASSIK jetzt nachgerechnet. Und zwar nicht nur mit Käfer und Ente, auch mit BMW 5er oder Mercedes-Heckflosse.

autobild.deKompletten Artikel bei AUTO BILD lesen:
Klassiker für Knauser
 
 
Abgelegt in autobild.de, News

Deutschlands schärfste Neuwagenpreise

Freitag, 13. März 2009 um 15:20 Uhr
von autobild.de

Die Abwrackprämie zieht, fast alle Hersteller legen großzügige Nachlässe obendrauf. Die Folge: Preisabschläge bei Neuwagen von bis zu 48,5 Prozent. Hier gibt es die Top-100-Rabatt-Hitliste.

autobild.deKompletten Artikel bei AUTO BILD lesen:
Deutschlands schärfste Neuwagenpreise
 
 
Abgelegt in autobild.de, News

Die Klassiker von morgen

Montag, 9. März 2009 um 14:20 Uhr
von autobild.de

Hier geht es nicht um den Mercedes W123, den Granada I oder den Citroën CX. Hier geht es um jene Typen, die nach den heutigen Youngtimern kommen: die neuen Oldies 2029. AUTO BILD KLASSIK zeigt die Autos mit Karriere-Potential.

autobild.deKompletten Artikel bei AUTO BILD lesen:
Die Klassiker von morgen
 
 
Abgelegt in News

Februar 2009: Zulassungssprung um 47 Prozent

Donnerstag, 5. März 2009 um 20:29 Uhr
von hfichtner

Italienische Pkw-Marken erreichen 10.785 Zulassungen
Marktanteil der Fiat Gruppe wächst auf 3,9 Prozent
Alfa Romeo plus 60 Prozent, Fiat Pkw plus 48 Prozent

Die Fiat Group Automobiles Germany AG, deutsche Vertriebsgesellschaft der italienischen Automobilmarken Alfa Romeo, Fiat, Abarth, Lancia und Fiat Professional (Transporter), konnte im Februar 2009 einen Zulassungssprung ihrer Pkw-Marken von plus 47 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat verzeichnen.

So erreichte die Gruppe insgesamt 10.785 Pkw-Zulassungen (2008: 7.357), woraus ein Marktanteil von 3,9 Prozent resultiert (2008: 3,2 Prozent). Die Marke Fiat konnte mit 9.814 Zulassungen ein Plus von 48 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat verzeichnen, Alfa Romeo legte mit 693 Zulassungen sogar um fast 60 Prozent zu. » weiterlesen

 
 
Abgelegt in News

Fiat auch 2008 umweltfreundlichste Automarke

Donnerstag, 5. März 2009 um 19:58 Uhr
von hfichtner

500-adacJATO-Studie bestätigt der Marke Fiat wieder die niedrigste CO2-Emissionen. Durch modernste Technik wird Flottenemission weiter gesenkt.

Erneut ist Fiat als umweltfreundlichste Automobilmarke Europas bestätigt worden. Einer Studie des international renommierten Marktforschungsinstitutes JATO zu Folge betrug die durchschnittliche CO2-Emission aller in 2008 verkauften Pkw der italienischen Marke nur 133,7 Gramm pro Kilometer. Fiat konnte damit die Flottenemission gegenüber 2007 um rund drei Prozent senken. Die JATO-Studie bescheinigt Fiat Platz eins unter den zehn größten in Europa vertretenen Marken vor Peugeot (138,1 g/km), Citroën (142,4 g/km), Renault (142,7 g/km), Toyota (144,9 g/km), Ford (147,8 g/km), Opel/Vauxhall (151,1 g/km), Volkswagen (158,8 g/km), BMW (160,6 g/km) und Mercedes (185,0 g/km). Auch unter den Mehrmarken-Konzernen belegt die Fiat Group Automobiles (Alfa Romeo, Fiat, Lancia) insgesamt mit einem Durchschnitt von 138,4 g/km den Spitzenplatz vor PSA (Citroën/Peugeot), Renault, Toyota und Hyundai. » weiterlesen