Abgelegt in Freestyle Team, News

Snowboarder aus dem Fiat Freestyle Team holt Meistertitel

Montag, 8. Oktober 2007 um 21:17 Uhr
von hfichtner

Christophe SchmidtChristophe Schmidt, Mitglied im Fiat Freestyle Team Germany, legte einen Traumstart in die noch junge Wintersaison hin. Der Olympia-Achte von Turin sicherte sich bei den Internationalen Deutschen Snowboardmeisterschaften 2007 in Wittenburg (bei Hamburg) den Titel in der olympischen Disziplin Snowboard-Halfpipe.

Der 24-jährige Schlierseer setzte sich bei den erstmals indoor ausgetragenen Wettkämpfen gegen die etablierte internationale Konkurrenz durch und verwies im packenden Finallauf mit 720er Kombinationen den Niederländer Dolf van der Wal und den Briten Dominic Harington auf die Platze zwei und drei.

Christophe Schmidt„Ich bin sehr stolz auf meinen ersten Meistertitel“, freute sich Christophe Schmidt nach dem Finallauf. „Das ausdauernde Sommertraining scheint sich auszuzahlen und ich bin jetzt schon in einer Top-Verfassung. Der Winter kann kommen!“ Und in dem vertraut der frischgebackene Deutsche Meister wie gewohnt auf das Fiat Freestyle Team Germany, mit dem Fiat seit 2006 u.a. vier der besten deutschen Action Sports Athleten unterstützt.

Christophe Schmidt bildet zusammen mit Jürgen Horrwarth (Skateboarding), Tobi Reindl (Freeskiing) und Florian Jung (Freestyle Windsurfing) die Action Sports Division im Fiat Freestyle Team Germany. Seinem Ruf als bestbesetztes interdisziplinäres Action Sports Team in Europa wurde es jetzt mit dem Titelgewinn durch Christophe Schmidt einmal mehr gerecht.

 

Sie wollen den Artikel kommentieren?

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.