Abgelegt in News

Charity-Auktion für OroVerde bei Eröffnungsfeier

Freitag, 14. Dezember 2007 um 19:38 Uhr
von hfichtner

eroeffnungsgala.jpg
Nina Buhne, Direktorin des Frankfurter Büros von Sotheby’s / Holger Rost, Geschäftsführer Athlon Car Lease Germany GmbH / Manfred Kantner, Vorstandsvorsitzender Fiat Group Automobiles Germany AG

Eine Gala mit Glamour und Herz – so feierte die Fiat Group Automobiles Germany AG die offizielle Eröffnung ihres neuen Headquarters in Frankfurt am Main. Mit dabei waren 150 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Verbänden und Medien, die einen informativen, unterhaltsamen und kurzweiligen Abend erlebten – mit einem Fiat 500 im Mittelpunkt.

Der petrolblaue Klassiker, Baujahr 1970, wurde bei einer Charity-Auktion versteigert. Im sehr guten Originalzustand und mit einer Laufleistung von nur 51.000 Kilometern fand das Sammlerstück zum Preis von € 9.800,- unter den Gästen rasch einen neuen Besitzer. Den Zuschlag erteilte Nina Buhne, Direktorin des Frankfurter Büros von Sotheby’s, die als charmante Auktionatorin mit Umsicht und Professionalität agierte, was dem erzielten Preis zugute kam.

eroeffnungsgala2.jpg
Holger Rost, Geschäftsführer Athlon Car Lease Germany GmbH / Birte Hesebeck, Vertreterin der Regenwald-Stiftung OroVerde

Der Erlös der Auktion wurde an eine Vertreterin der Regenwald-Stiftung OroVerde (Grünes Gold) übergeben. Der Erhalt und die Aufforstung der Regenwälder reduzieren durch die natürliche Bindung in der Biomasse den CO2-Gehalt in der Atmosphäre. Ein Ziel, dem sich auch Fiat als Hersteller mit dem niedrigsten durchschnittlichen CO2-Ausstoß aller Automobilmarken verschrieben hat.

 

Sie wollen den Artikel kommentieren?

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.