Abgelegt in Croma, News

Der neue Fiat Croma: Längste Wartungsintervalle seiner Klasse

Montag, 5. Mai 2008 um 11:31 Uhr
von hfichtner

Der neue Fiat Croma muss ab sofort nur noch alle 35.000 Kilometer (bisher 30.000 Kilometer) zum regelmäßigen Service in die Werkstatt. Das gilt für alle Motorisierungen – Benziner wie Diesel.

Der Mittelklasse-Kombi ist damit das einzige Fahrzeug in seiner Klasse, das diese langen und kostensparenden Wartungsintervalle anbietet. Die Servicekosten eines neuen Fiat Croma 1.9 Multijet-Diesel mit 110 kW (150 PS) betragen nach 90.000 gefahrenen Kilometern jetzt nur noch € 632,- und sind damit € 313,- günstiger als bei den bisherigen kürzeren Wartungsintervallen.

Vorteile, mit denen sich der neue Fiat Croma sowohl den Flottenkunden als auch Leasingkunden mit langen Vertragslaufzeiten empfiehlt. Die verlängerten Serviceintervalle unterstreichen die Qualität des neuen Fiat Croma und die Zuverlässigkeit der Motoren – allen voran die Multijet-Diesel. Sie vergrößern die Wettbewerbsfähigkeit der Baureihe und fügen ihren Stärken und Vorteilen – elegante Optik, Geräumigkeit (Bestwert in der Klasse), Komfort, Sicherheit (5 Sterne bei Euro NCAP) und Wirtschaftlichkeit – einen neuen Bestwert hinzu.

 

Sie wollen den Artikel kommentieren?

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.