Abgelegt in Fiat 500, News

Der neue Fiat 500 spricht mit Berlin

Mittwoch, 7. Mai 2008 um 12:03 Uhr
von hfichtner

Der neue Fiat 500 bleibt weiter im Gespräch – und das in spektakulärer und innovativer Weise. Mitten in Berlin, am legendären Checkpoint Charlie/Ecke Friedrichstraße, grüßt das neue italienische Kultauto von einem riesigen Media-Kubus aus die Passanten – Video, LED Ticker und Riesenposter in einem.

Auf zwei jeweils 288 Quadratmeter großen Postern fordert der Fiat 500 die Menschen auf, eine SMS zu senden (Kennwort „Fiat 500“, Kurzwahlnummer 84000). Inspiriert von seinem Anblick können spontane Gedanken und Grüße via 20 Meter langem LED Ticker auf das Poster übertragen und für alle lesbar gemacht werden. Zusätzlich werden die Ticker-Inhalte per RSS-Feed live auf der Homepage des neuen Fiat 500 gezeigt.

„Fiat möchte auf diesem innovativen Weg mit den Konsumenten in Interaktion treten, seine Kommunikationsmaßnahmen vernetzen und gleichzeitig große Aufmerksamkeit schaffen“, erläutert Giuseppe Fiordispina, Leiter Marketing Kommunikation Fiat Pkw, die neuartige Kampagne. Frank Thomas Dietz, Leiter Fiat Marketing und Marken-Management ist überzeugt: „Diese ungewöhnliche, selbstbewusste Marketing-Kommunikation passt perfekt zum Fiat 500. Interaktion mit Konsumenten und Interessenten steht seit der Pre-Launch-Phase im Mittelpunkt unserer Kommunikationsstrategie.“

Die Aufsehen erregende Outdoor-Kampagne im Herzen von Berlin wurde von Fiat zusammen mit den Kommunikationsspezialisten von Carat Wiesbaden und der Agentur Magic Touch, Hamburg, umgesetzt.

 

Sie wollen den Artikel kommentieren?

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.