Abgelegt in Abarth, News

500 Abarth gewinnt begehrten Design-Preis – AUTONIS 2008

Sonntag, 5. Oktober 2008 um 20:07 Uhr
von hfichtner

Beim jährlich vergebenen Design-Preis „AUTONIS“ der Fachzeitschrift auto motor und sport (ams) hat der 500 Abarth in der Kategorie Kleinwagen den Sieg errungen.

Dabei verwies der kompakte Sportler aus Italien die Konkurrenz mit großem Punktabstand auf die Plätze. An der Wahl der schönsten Autos in acht Kategorien nahmen 14.300 ams-Leser teil. Sie mussten die Fahrzeuge nach rein optischen Kriterien beurteilen. Der begehrte Design-Award wurde heute im Rahmen einer Feierstunde im Palais de la Découverte in Paris von ams-Chefredakteur Bernd Ostmann an Manfred Kantner, Vorstandsvorsitzender der Fiat Group Automobiles Germany AG, überreicht. Auf der Bühne anwesend war auch Roberto Giolito, der Design-Vater des Fiat 500.

Bei der AUTONIS-Wahl stellten sich alle attraktiven Neuerscheinungen der letzten zwölf Monate (gerechnet ab Sommer 2007) dem Votum der ams-Leser – darunter auch der seit Juli 2008 bei den deutschen Abarth-Händlern zum Preis von € 18.100,- angebotene 500 Abarth. Der sportliche Fronttriebler landete dabei einen überlegenen Sieg und vereinte mit 76,1 Prozent fast doppelt soviel Stimmen auf sich wie der Zweitplatzierte. Eine überzeugende Bestätigung des attraktiven Designs des 500 Abarth, das sportliche Elemente mit italienischem Chic kombiniert.

 

Sie wollen den Artikel kommentieren?

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.