Abgelegt in News

Fiat und Lancia unverändert auf Wachstumspfad

Mittwoch, 5. November 2008 um 22:04 Uhr
von hfichtner

Fiat Group Automobiles Germany AG
Fiat und Lancia unverändert auf Wachstumspfad

• Januar bis Oktober: Pkw-Gruppe realisiert 15 % Zuwachs
• Fiat Pkw-Zulassungen kumuliert plus 23 %, Lancia legt 36 % zu
• Transportersparte Fiat Professional wächst um 5 %

Die Fiat Group Automobiles Germany AG, deutsche Vertriebsgesellschaft der italienischen Automobilmarken Alfa Romeo, Fiat, Lancia, Abarth und Fiat Professional, hat ihren Wachstumskurs auch im Monat Oktober fortsetzen können, obwohl der Markt im Vergleich zum Vorjahr um 8,2 % auf 258.814 Pkw-Zulassungen (KBA) zurückgegangen ist.

Trotz dieses Markteinbruchs konnte die Marke Fiat mit 7.070 Einheiten gegenüber einem starken Vorjahresmonat leicht um 0,1 % zulegen und der allgemeinen Marktentwicklung trotzen. Der Fiat-Marktanteil lag damit im Oktober bei 2,7 %. Mit 387 Zulassungen, was einem Plus von 55 Prozent gegenüber 2007 entspricht, konnte die Marke Lancia wiederum stark wachsen.

Eindrucksvoll ist die Betrachtung des kumulierten Ergebnisses für den Zeitraum Januar bis Oktober 2008. Mit 77.303 Einheiten, einem Marktanteil von rund 2,9 % und einem Zuwachs von 23 % setzte die italienische Volumenmarke Fiat ihr Wachstum in Deutschland fort. Die Marke Lancia verzeichnete mit 2.995 Zulassungen und einem Wachstum von 36 % im genannten Zeitraum ebenfalls einen deutlichen Zugewinn.

Die Pkw-Marken der Gruppe konnten in Deutschland in den ersten zehn Monaten ihre Zulassungen kumuliert um gut 15 % auf 86.519 Einheiten (2007: 74.974) steigern. Für den Marktanteil der Gruppe bedeutet dies eine Steigerung von 2,8 auf 3,2 %. Im Bereich der zulassungsstärksten Importeure auf dem deutschen Markt verbesserte sich die Markengruppe auf Platz 3 (Gesamtjahr 2007: Platz 5). Dieses Ergebnis ist auch vor dem Hintergrund eines kumulativ im Vergleich zum Vorjahreszeitraum lediglich um 0,3 % auf rund 2.630.287 Millionen Pkw gewachsenen Gesamtmarktes bemerkenswert.

Der Bereich Fiat Professional (Transporter) bleibt ebenfalls auf Erfolgskurs. Im Zeitraum Januar bis Oktober 2008 konnte mit insgesamt 32.279 Zulassungen für die Modelle Ducato, Scudo, Doblò Cargo, Fiorino und Strada (Fiat Abgrenzung: inkl. Transporter mit Pkw-Zulassung) ein Plus von 5,2 % realisiert werden.

 

Sie wollen den Artikel kommentieren?

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.