Abgelegt in News

Fiat und Lancia weiter im Plus

Mittwoch, 3. Dezember 2008 um 17:35 Uhr
von hfichtner

Fiat Group Automobiles Germany AG
Fiat und Lancia weiter im Plus

• Januar bis November: Pkw-Gruppe erzielt 14,2 % plus
• Fiat Pkw-Zulassungen kumuliert plus 22 %, Lancia legt 43 % zu
• Transportersparte Fiat Professional wächst um 4 %

Die Fiat Group Automobiles Germany AG, deutsche Vertriebsgesellschaft der italienischen Automobilmarken Alfa Romeo, Fiat, Lancia, Abarth und Fiat Professional, bleibt mit rund 93.600 Pkw-Zulassungen bzw. einem Plus von 14,2 Prozent für den Zeitraum Januar bis November 2008 im Vergleich zu 2007 weiter auf dem Wachstumspfad. Der Gesamtmarkt in Deutschland verzeichnet für denselben Zeitraum mit 2.864.059 Zulassungen ein Minus von 1,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Bei Betrachtung der Zulassungsergebnisse für den Monat November 2008 ergibt sich folgendes Bild: die Marke Fiat erreicht mit 6.049 Zulassungen ein Plus von rund 3,1 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Bezogen auf die ersten 11 Monate verzeichnet die Marke einen Zuwachs von rund 22 Prozent auf insgesamt 83.352 Einheiten.

Noch beeindruckender ist die Performance der Marke Lancia, die für den November 2008 mit 395 Einheiten um rund 119 Prozent über dem Vorjahresmonat liegt und im 11-Monatsvergleich mit insgesamt 3.390 Neufahrzeugen plus 43 Prozent erzielt.

Der deutsche Gesamtmarkt verlor im November 2008 gegenüber dem Vorjahresmonat 17,7 Prozent, was einen Rückgang auf 233.772 Zulassungen bedeutet.

Die Transportermarke Fiat Professional bleibt ebenfalls auf Erfolgskurs. Für den Zeitraum Januar bis November 2008 konnte sie mit insgesamt 34.731 Zulassungen für die Modelle Ducato, Scudo, Doblò Cargo, Fiorino und Strada (Fiat Abgrenzung: inkl. Transporter mit Pkw-Zulassung) ein Plus von 3,9 Prozent realisieren.

 

Sie wollen den Artikel kommentieren?

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.