Abgelegt in Abarth, News

Abarth mit innovativer Werbung am Stuttgarter Flughafen

Mittwoch, 1. April 2009 um 15:11 Uhr
von hfichtner

Es misst imponierende 82 Zoll (mehr als zwei Meter) in der Diagonalen und ist die neueste Entwicklung auf dem Gebiet der Bildschirm-Kommunikation – mit dem ersten Interactive City Light Display (ICLD) beschreitet Abarth auf dem Stuttgarter Flughafen neue Wege bei der Kundenansprache.

Neben der großformatigen und hoch auflösenden Darstellung von Filmen ermöglicht das ICLD auch die interaktive Einbindung des Betrachters in das Angebot. So kann über einen zusätzlichen Touchscreen-Monitor frei aus den gespeicherten Inhalten ausgewählt werden. Über eine Bluetooth-Schnittstelle stehen Hintergrundbilder, Sounds und Videos aus der Welt von Abarth zum drahtlosen Download bereit.

Unter dem Motto „Grüße von der Piste“ lädt Abarth außerdem dazu ein, individualisierte elektronische Postkarten – sogenannte E-Cards – zu versenden. Mit Hilfe einer Webcam kann der Absender dabei sein eigenes Porträt in den digitalen Gruß integrieren. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, direkt eine Probefahrt mit einem der sportlichen Abarth Fahrzeuge zu vereinbaren. „Das ICLD ermöglicht uns eine zielgruppengerechte Form der Werbung, die benutzerfreundlich und technisch perfekt umgesetzt ist“, sagt Giuseppe Fiordispina, Leiter Media & Communication der Fiat Group Automobiles Germany AG, zu der die Marke Abarth gehört.

 

Sie wollen den Artikel kommentieren?

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.