Archiv für November 2007

 
Abgelegt in Fiat 500, nach Model, News

Fiat 500 zum „Topauto 2008“ gewählt

Freitag, 30. November 2007 um 20:08 Uhr
von hfichtner

500topauto.jpg
Der neue Fiat 500 wurde zum „Topauto 2008“ in der Kategorie „City“ gewählt.

Die deutschsprachigen Motorjournalisten haben den Fiat 500 zum „Topauto 2008“ in der Kategorie „City“ gewählt. Mit 434 Punkten hat sich der Fiat 500 an erster Stelle platziert und die Wettbewerber Mini Clubman, Mazda2 und Skoda Fabia Combi hinter sich gelassen.

Der neue „Kleine“ von Fiat ist damit nicht nur der beste Stadtflitzer, sondern auch das Auto mit den zweitmeisten Stimmen insgesamt. Lediglich der Audi A4 konnte sich in der Kategorie „Business“ mit 491 Stimmen darüber hinaus durchsetzen.

Insgesamt standen bei der mittlerweile dritten Wahl zum mid-Motor-Journalisten-Preis TOPauto 80 Fahrzeuge und technische Neuheiten in den Kategorien ”City”, ”Family”, ”Business”, ”Fun”, ”Luxury”, ”Offroad”, ”Concept Car” und ”Innovation” zur Wahl. Die Kategorien richten sich jenseits der üblichen Klasseneinteilung in erster Linie nach dem Einsatzzweck der Fahrzeuge. In jeder Kategorie wählten die Teilnehmer ihre vier Favoriten und vergaben Punkte von eins bis vier. Ausgerichtet wird die Wahl von der Presseagentur Motor-Informations-Dienst. Insgesamt haben mehr als 150 Motorjournalisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz an der Wahl teilgenommen. TOPauto ist damit der Autopreis mit dem größten Anteil an Experten.

 
 
Abgelegt in Bravo, nach Model, News

Zwei Weltmeister testen den Fiat Bravo

Mittwoch, 28. November 2007 um 16:02 Uhr
von hfichtner

bravo-spot.jpgWenn heute Abend Millionen TV-Zuschauer am Fernsehschirm auf SAT 1 das Champions-League Fußballmatch Werder Bremen gegen Real Madrid verfolgen, dann sind auch zwei Formel-1-Weltmeister mit von der Partie.

Exakt um 20.33 Uhr feiert in der Werbepause der neue TV-Spot für den Fiat Bravo Premiere, in dem Michael Schumacher und Kimi Raikkönen mit der kompakten Mittelklasselimousine auf Testfahrt unterwegs sind. Wer von den Beiden am Steuer sitzt und wie die Fahrt endet wurde noch nicht verraten. Fest steht jedoch, dass die beiden Formel-1-Weltmeister vom Fiat Bravo, seinen leistungsstarken T-JET Motoren sowie den attraktiven Preisen inklusive der aktuellen Umweltprämie sehr angetan sind. Wer die Testfahrt mit den beiden Champions verpasst, muss nicht traurig sein. Der speziell für den deutschen Markt konzipierte TV-Spot des Fiat Bravo wird später in allen großen TV-Sendern ausgestrahlt – auch in der ARD – und ist außerdem auch auf www.fiat.de zu sehen.

 
 
Abgelegt in Fiat 500, nach Model, News

Fiat 500 gewinnt „Auto Trophy 2007“

Mittwoch, 28. November 2007 um 15:30 Uhr
von hfichtner

Fiat 500 Auto Trophy 2007
Der neue Fiat 500 ist der gewinner der „Auto Trophy 2007“ (Leserpreis: Auto Zeitung)

Die Leser der Zeitschrift „Auto Zeitung“ haben den neuen Fiat 500 zum besten Kleinwagen auf dem deutschen Markt (Importwertung) gewählt und mit der „Auto Trophy 2007“ ausgezeichnet. Den Preis nahm Manfred Kantner, Vorstandsvorsitzender der Fiat Group Automobiles Germany AG, im Rahmen einer Abendgala im Meilenwerk in Berlin entgegen.

An dem bereits zum 20. Mal veranstalteten Wettbewerb nahmen über 100.000 Leser teil, die unter 300 Autos in verschiedenen Kategorien jeweils ihren Favoriten bestimmen mussten. In der Kategorie „Kleinwagen“ (Importwertung) erhielt der neue Fiat 500 die meisten Stimmen (27 Prozent) und verwies die Konkurrenz (Skoda Fabia und Toyota Yaris) auf die Plätze.

Mit ihrer Wahl honorierten die Leser das Konzept des neuen „Kleinen“ von Fiat, das auch schon die Juroren des „Auto des Jahres“ überzeugt hat. Der Fiat 500, der seit Ende Oktober 2007 auf dem deutschen Markt angeboten wird, setzt in Technik, Ausstattung, Sicherheit (5-Sterne-Wertung beim Euro NCAP) sowie dem pfiffigen Zubehör Maßstäbe im Kleinwagensegment.

 
   
   
 
Abgelegt in News

Daimler beendet Gespräche mit Fiat

Mittwoch, 28. November 2007 um 14:02 Uhr
von hfichtner

Angedacht war eine Kooperation für eine gemeinsame Plattform mit Fiat für die zukünftigen Modellgenerationen der A- und B-Klasse. Nun heißt es Daimler-Chef Dieter Zetsche habe die Gespräche mit Fiat-CEO Sergio Marchionne beendet.

Nach Aussage des Managers aus Stuttgart seien die Kostenvorteile bei der Nutzung einer gemeinsamen Plattform zu gering. Hier habe man sich deutlich größere Einsparungen versprochen. Das Ende der Gespräche wurde mit den Worten „Die Italiener produzieren Ihre kleinen Modelle teurer als wir“ vom Stuttgarter Mercedes-Manager begründet.

Mercedes-Benz-Cars-Vertriebsvorstand Klaus Maier teile jedoch gegenüber „Auto Motor und Sport“ mit, dass weiterhin ein Partner für eine Kooperaion gesucht würde, man sich aber nicht von dieser Option abhängig machen würde. Anscheinend gibt es hier auch Gespräche auf Vorstandsebene mit BMW. Noch in diesem Jahr soll hierzu eine Entscheidung getroffen werden.

 
 
Abgelegt in News

Hans-Jürgen Kronenberg neuer Leiter Vertrieb der Marke Fiat

Dienstag, 27. November 2007 um 15:23 Uhr
von hfichtner

Hans-Jürgen KronenbergHans-Jürgen Kronenberg wird zum 1. Januar 2008 neuer Leiter Vertrieb der Marke Fiat bei der Fiat Group Automobiles Germany AG in Frankfurt am Main.

Der 44jährige wechselt von der DaimlerChrysler AG, Berlin, wo er zuletzt als Verkaufsdirektor für die Marken Chrysler, Jeep und Dodge verantwortlich war, zum italienischen Automobilimporteur. Hans-Jürgen Kronenberg berichtet in seiner Funktion an Manfred Kantner, Vorstandsvorsitzender der Fiat Group Automobiles Germany AG.

Hans-Jürgen Kronenberg wurde 1963 in Bad Salzgitter geboren, studierte Industrial Engineering und war in verschiedenen verantwortlichen Positionen in den Bereichen Vertrieb und Händlernetzentwicklung unter anderem bei der Audi AG tätig, bevor er im Jahr 2000 zur DaimlerChrysler AG wechselte.

Hans-Jürgen Kronenberg ist verheiratet, hat drei Kinder, spricht neben seiner Muttersprache noch Englisch und zählt u. a. das Restaurieren von Motorrädern zu seinen Hobbies.

 
 
Abgelegt in autobild.de, Fiat 500, News

Auto des Jahres 2008

Montag, 19. November 2007 um 14:57 Uhr
von autobild.de

Der Herzensbrecher aus Turin hat zugeschlagen: Bei der Wahl zum "Auto des Jahres" (Car of the Year) triumphierte der Fiat 500 und verwies den Mazda2 und den Ford Mondeo auf die Plätze.

autobild.deKompletten Artikel bei AUTO BILD lesen:
Auto des Jahres 2008
 
 
Abgelegt in autobild.de, Croma, News

Facelift Fiat Croma

Freitag, 9. November 2007 um 16:49 Uhr
von autobild.de

Fiat hat sein Flaggschiff Croma aufgefrischt. Der "Station Wagon" kommt jetzt deutlich schicker daher, wirkt nicht mehr so plump. Zu uns rollt er im Dezember 2007.

autobild.deKompletten Artikel bei AUTO BILD lesen:
Facelift Fiat Croma
 
 
Abgelegt in News

Gesicherte Mobilität auch nach der Neuwagen-Garantie

Mittwoch, 7. November 2007 um 21:44 Uhr
von hfichtner

fiat-avd.jpg

Assist24/Assist24 Plus sichern langfristig Mobilität. Diese ist durch eine Kooperation zwischen Fiat Teamsys und dem AVD auch nach der Garantiezeit Ihres Neuwagens gesichert.

Zuverlässige Mobilität, auch im Pannenfall, hat für Autofahrer höchste Priorität. Sie muss langfristig gesichert sein – rund um die Uhr und über die Neuwagen-Mobilitätsgarantie hinaus. Forderungen, der die Fiat Group Automobiles Germany AG mit dem neuen Mobilitätsprogramm Assist24/Assist24 Plus nachkommt. Das von der Fiat Teamsys GmbH in Kooperation mit dem AvD neu entwickelte wartungsgebundene Mobilitätsprogramm sichert Kunden im Anschluss an die Neuwagen-Mobilitätsgarantie weitere zwölf Monate optimalen Mobilitätsservice. » weiterlesen

 
 
Abgelegt in autobild.de, News, Sedici

Fiat Sedici günstiger

Freitag, 2. November 2007 um 10:47 Uhr
von autobild.de

Fast eineinhalb Jahre mussten die Kunden auf den Fiat Sedici ohne Allradantrieb warten. Jetzt ist es soweit – und der Grundpreis von 18.390 auf 16.190 Euro gesunken.

autobild.deKompletten Artikel bei AUTO BILD lesen:
Fiat Sedici günstiger